'So viel Erinnerungen und Fragen sind aufgetaucht'..

MGC

Joseph Carlebach-Institute
THE JCI-DIGITAL ARCHIVE


Home - Research Archive  |  Miriam Gillis-Carlebach - Personal Papers

PROF. DR. MIRIAM GILLIS-CARLEBACH
PERSONAL PAPERS




MGC
Miriam Gillis-Carlebach [1922-2020]
Professor für Sonderpädagogik, jüdische Geschichte und Holocaust-Forschung an der Bar-Ilan Universität,
Gründerin und erste Direktorin des Hadad-Centers [1988] und des Joseph Carlebach-Institut [1992],
Herausgeberin der Joseph Carlebach-Schriften, Verfasserin der historischen und bio-bibliographischen Werken.

CV und Publications


Beschreibung
Die Archivsammlung umfasst ca. 100 Archivschachteln. Der Gesamtbestand beinhaltet Quellenmaterial zu historischen und bio-bibliographischen Forschungsprojekten, sowie und kontinuierliche Korrespondenz und Dokumentation zur Einrichtung, Aktivitäten und internen Verwaltungstätigkeit des JCI von etwa 1967 bis 2017.

Forschungs- und Tätigkeitsbereiche
- Das Joseph Carlebach-Institut - Gründungsgeschichte und Aktivitäte
- Rabbiner Dr. Joseph Carlebach und Lotte Carlebach (Preuss)
- Carlebach-Familiengeschichte
- Jüdische Gemeinden Hamburg-Altona und Schleswig-Holstein
- Holocaust-Forschung und Erinnerung
- Sonderpädagogik, jüdische Erziehung, Hebräische Schrift

Laufzeit: 1936 - 2017
Sprachen: Deutsch, Englisch, Hebräisch
Inhalt: Fotographien, Briefe, persönliche Unterlagen, Aufsätze, Reden, Publikationen, Zeitungsartikel


VERANSTALTUNGEN IN HAMBURG - ANSPRACHEN
Zur Verleihung des Ehrentitels 'Professor' des Senats Hamburg 21.3.1997
'Der 28. Oktober 1938 war Freitag.' Ansprache Gedenkveranstaltung am Altonaer Bahnhof. 4 S. o.D.
Ein Grusswort aus der Ferne [Joseph Carlebach-Preis]2007
Verleihung des Joseph Carlebach-Preises an Arne Offermanns4.5.2011
Verleihung des Joseph Carlebach-Preises an Sebastian Schirrmeister18.1.2013
Kindertransport 5.2015


© carlebach.institute@biu.ac.il