Joseph Carlebach-Institute
THE JCI-DIGITAL ARCHIVE

'Und wenn es uns an Taten fehlt und wir arm sind an Gerechtigkeit und Liebe, dann denke doch an die Frömmigkeit unserer Väter, der hehren, die in der Erde ruhen, der starken, die unser Ideal waren, und vergiss nicht das Wirken aller Grossen in Tora und Gottesfurcht, die ewiges Leben gepflanzt in unsere Gemeinde.'
Festprogramm zur Einführung des Oberrabbiners Dr. Joseph Carlebach, 22.4.1936.

Startseite  |  Rabb. Dr. Joseph Carlebach


Carlebach - Familiensammlung
Rabbiner Dr. Joseph Carlebach




Dr. Joseph Carlebach war der letzte gesetzestreue Oberrabbiner in Deutschland bis zu seinem vorgeahnten und doch jähen Ende im Holocaust. Er wirkte in GroßHamburg im letzten Drittel, in der Blüte seines zu kurzen Lebens.
Seine Lebensgeschichte zeichnete sich durch ungewöhnliche Dimensionen der Vielseitigkeit, Intensität und Dynamik aus - auf religiösem, intellektuellem, wissenschaftlichem und literarisch-schöpferischem Gebiet - getragen durch eine frühzeitig formulierte, ideal-humane Lebenseinstellung, die er bis zu seinem Tode und mit seinem Tode verwirklichte.

Erweiterte Biographie

  Aktivitäte
Lehrerseminar Jerusalem, 1905-1908
Margarethenschule Berlin, 1909-1914
Höhere Jüdische Schule Kovno, 1916-1919
Talmud-Tora Realschule Hamburg, 1921-1924
Jeschiwa Hamburg, 1921-1924[?]
Agudat Israel Weltorganisation, 1923-1938
Freie Vereinigung für die Interessen des orthodoxen Judentums, 1925-1937
Hochdeutsche Israelitische Gemeinde Altona, 1925-1935
Landesverband der Jüdischen Gemeinden Schleswig-Holstein, 1925-1935
Deutsch-Israelitische Gemeinde Hamburg, 1936-1937
Deutsch-Israelitischer Synagogenverband Hamburg, 1936-1941

Personen
Rabbiner Dr. Joseph Zwi Carlebach [1883-1942]
Lotte Carlebach (Preuss) [1900-1942]
Martha Preuss-Halberstadt [1876-1960]

Laufzeit: 1897-1941
Sprachen: deutsch / hebräisch

Inhalt
Familienalbum, Briefe und Dokumente, Mikrofilm-Archiv New-York, Publikationen und Aufsätze

Online Angebote
'Streiflichter' - Joseph und Lotte Carlebach

  Bibliographische Hilfsmittel
Das Joseph Carlebach-Archiv, 1976  
Bibliographie der Schriften  
Buchbesprechungen  


JOSEPH CARLEBACH - SCHRIFTEN


  Bibliographie der Schriften

Die folgenden Publikationen und Manuskripte sind hier bereits online zugänglich.

1908 Ein jüdisches Lehrerseminar.
Zeitschrift für den Aufbau Palästinas, B.4/5 1908, S.64-69. [Compact Memory]
1909 Das heilige Land. Ein Vortrag, gehalten in der 'Montefiore-Loge' zu Berlin.
Berlin: Verlag 'Hausfreund', 1909. 30 S.
1910 Lewi ben Gerson als Mathematiker. Ein Beitrag zur Geschichte der Mathematik bei den Juden.
Berlin: L. Lamm, 1910. [Uni. of Chicago Library]
1910 L'kutim mikitwei Haralbag [Lewi ben Gerson] Berlin: H.Itzkowski, 1910. 30 S.
1910 Zum Andenken an Herrn Dr. med. Ephraim Adler.. Rede des Herrn Oberlehrers Dr. Joseph Carlebach.
Berlin: Druck von H. Izkowski, 1910. S.29-32.
1912 Vorwort. Von Duldern und Kämpfern. Aus dem Nachlasse von Hirsch Hildesheimer: Die Schicksale der Juden im alten Rom.
Hrsg. von Joseph Carlebach. Fr.a.M.: Jüdischer Volksschriftenverlag, 1912.
1913 Zur Erinnerung an Sanitätsrat Dr. Julius Preuß.
Berlin: L.Lamm, 1910.
1924 Die biblische Gestaltenwelt Michelangelos. Menorah, Vol. 2 Heft 8/9 8.1924, S. 12-15. [Compact Memory]
1925 Hochdeutsche Israeliten-Gemeinde Altona
Amtseinführung Sr. Erwürden des Herrn Oberrabbiner Dr. Joseph Carlebach in der Grossen Synagoge Altona, 13.9.1925.
1927 The Bible. The Jewish Library, ed. by Rabbi Leo Jung, Vol.11.
New York: The Union of Orthodox Jewish Congregations of America, 1927. 20 p.
1927 Albert Ballin. Der Morgen, Vol. 3 Heft 2 6.1927, S. 179-187.
1928 Der Gottesdienst in den Synagogen der Gegenwart.
Jeschurun, Jg.14 Heft 111/112 / Jg.15 Heft 1/2/3/4. Berlin: Itzkowski, 1928. 51 S. [Compact Memory]
1928 Die Gestaltung des Profanunterrichtes an den jüdischen Schulen.
[Referat, gehalten auf der Erziehungskonferenz des Keren Hathora (Hamburg), 26.12.1925]
JP Wien-Bratislava 14 Nr.38, 28.9.1928, S.243-244. [Compact Memory]
1930 Das traditionelle Judentum. Der Morgen, 6 Nr. 2 6.1930, S.129-144.
1930 Die nationalsozialistische Presse fälscht Talmudzitate.
C.V. Zeitung Berlin, 9 Nr. 28 11.7.1930, S.370. [Compact Memory]
1930 Worte der Trauer, gesprochen an der Bahre Julius Neumanns. Altona, den 12. August 1930
1931 Das Hohelied im Gottesdienst unserer Synagogen [Anlässlich des Pessachfestes]
Bayerische Isr. Gemeindezeitung, 7 Nr. 7, 1.4.1931, S.97. [Compact Memory]
1932 Dir drei grossen Propheten: Jesajas, Jirmija und Jecheskel. Fr.a.M.: Hermon-Verlag, 1932. 134 S.
Titelseite, Vorwort, Inhalt
Das Kernproblem der Prophetie.
Jesajas, der Prophet der Tröstungen.
Jirmija, der Prophet der Tränen.
Jecheskel, der Prophet des Exils.
Nachwort. Die Unhaltbarkeit der Deuterojesaja Theorie.
1932 Städte, Persönlichkeiten und Jeschiwaus in Polen und Litauen. Aus der Vierländerfahrt des Keren Hathora im Sommer 1931.
ISR 73 I-III. Nr.52, 22.12.1932, Aus Welt und Leben S.1-4 / ISR 73 IV. Nr.53, 29.12.1932, S.10. [Compact Memory]
1933 Das Ewige und das Zeitliche im Wirken des Rabbiners [II]. Der Morgen, Vol. 9-2 6.1933, S. 99-103. [Compact Memory]
1934 Keren Hathora-Fahrt zu jüdischen Kulturstätten des Ostens. Vorwort: Leo Deutschländer. Wien, 1934. 90 S.
1934 Agudas Jisroel und Misrachi. JPR Wien-Bratislava 20 Nr. 21 8.6.1934, S.2-3. [Compact Memory]
1934 Ritualmord? Oberrabbiner Dr. J. Carlebach, Altona, zur Blutbeschuldigung.
Sonderbeilage zum 'Israelitischen Familienblatt' Nr.24 14.6.1934. 15 S.
1934 Dr. Meier Hildesheimer zum Gedenken. Altona, 1934. 13 S.
1934 Programm zur Feier des 250-jährigen Bestehens der Großen Synagoge zu Altona.
Vorstand der Hochdeutschen Israeliten-Gemeinde, 9.12.1934. 8 S. [de/he]
1935 Stil und Form des jüdischen Gebetes. Der Orden Bne Briss, Berlin, Nr. 9/10 1935, S.82-84. [Compact Memory]
1935 Reisebericht, 2-3.1935
Zwischen Calais und Dover / Am deutschen Geburtstag, 30.1.1935 / Erew Schabbos
In der Höhe von Porto / Zwischen Europa und Afrika / Von Palma nach Nizza / In Malaga
1935 Ein Großer in Israel [Haraw Abraham Izchak Hakohen Kuk]. IFBL 37 Nr.46, 14.11.1935, J.Bibliothek.
1936 Das gesetzestreue Judentum. Jüdische Lesehefte, hrsg. von A. Leschnitzer, Nr.15.
Berlin: Schocken-Verlag, 1936. 55 S.
1936 Die Lehre des Purimfestes. ISR 77 Nr. 11 12.3.1936, S. 4-5. [Compact Memory]
1936 Das Buch Koheleth. Ein Deutungsversuch. Fr.a.M.: Hermon-Verlag, 1936. 77 S. [Uni. of Chicago Library]
1936 Festprogramm zur Einführung des Herrn Oberrabbiners Dr. Joseph Carlebach.
Gemeinde-Synagoge Bornplatz Hamburg, 22.4.1936. 14 S. [de/he]
1937 Renegatentum des Geistes, I. Teil. Kritik von Elias Auerbach: 'Wüste und gelobtes Land'.
Israelit und Hermon, Jüdischer Buchverlag Fr.a.M. 48 S.
1937 'Ephraim Cohn-Reis: Erinnerungen eines Jerusalems.' Misichraunas isch jeruscholajim, angezeigt von Oberrabbiner Joseph Carlebach.
C.V. Zeitung Berlin, 16 Nr. 9, Buch und Kunst 4.3.1937. [Compact Memory]
1944 Oberrabbiner Dr. Joseph Carlebach s.A. Hamburg-Altona zum Gedächtnis.
Geleitwort. Jiskaur! Zum Andenken an die heiligen Märtirer in Europa, 1938 - 1943. Hrsg. von Rabb. R.E. Botschko, Montreux.

LITERATUR- UND ARCHIVHINWEISE

  PUBLIKATIONEN VON MIRIAM GILLIS-CARLEBACH
Shnayer Z. Leiman
Rabbi Joseph Carlebach - Wuerzburg und Jerusalem. A Conversation between Rabbi Seligmann B. Bamberger and Rabbi Shmuel Salant.
Tradition 28:2 1994, pp.58-63
Carlebach, Shlomo. Ish Yehudi: The Life and the Legacy of a Torah Great - Rabbi Joseph Tzvi Carlebach. Vol.I-II.
New York: Shearith Joseph Publications, 2008-2009.
Yosef G. Bechhofer. 'Ish Yehudi: The Life and the Legacy of a Torah Great, Rav Joseph Tzvi Carlebach', by Shlomo Carlebach.
The Jewish Observer, 12.2008 [Buchbesprechung]
Brämer, Andreas.
Joseph Carlebach. Hamburg: Ellert und Richter Verlag, 2007, 216 S.
Haim H. Cohn: Joseph Carlebach. LBIYB 5 1960, S.58-72
Alexander Carlebach: Rabbi Dr. J. Carlebach (1883-1942). A Memoir.
Prophetism and Wisdom, by Rabbi Dr. Joseph Carlebach. Learn at Leisure, Vol. II-2 11.1965
Carlebach, Naftali.
The Carlebach Tradition. The History of my Family.
New York: The Joseph Carlebach Memorial Foundation, 1973, 149 S.
Carlebach, Naftali.
Joseph Carlebach and his Generation. Biography of the late Chief Rabbi of Altona and Hamburg.
New York: The Joseph Carlebach Memorial Foundation, 1959, 316 S.
Cohn, Haim H. Joseph Carlebach. Leo Baeck Institute Year Book 5, 1960, S.58-72.
Die Carlebachs. Eine Rabbinerfamilie aus Deutschland.
Hrsg. von der Ephraim Carlebach Stiftung Leipzig. Hamburg: Dölling und Gallitz Verlag, 1995, 160 S.
Joseph Carlebach zum Gedenken. Hrsg. von der Jüdischen Gemeinde Hamburg, 1974, 35 S.
Oberrabbiner Dr. Joseph Carlebach. Hrsg. von der Jüdischen Gemeinde Hamburg, 1983, 38 S.


© carlebach.institute@biu.ac.il